T


Festival-Tipps

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

16.07. - 27.08.2019 · Innsbruck (A) · im Kalender speichern

Das Traditionsfestival macht bei der 43. Ausgabe mit vielen Stars und auch Raritäten seinem Motto „Glanzlichter“ alle Ehre (16.7. – 27.8.). So erklingt nach über 300 Jahren Riccardo Broschis Oper „Merope“ – mit Festival-Chef Alessandro De Marchi am Pult und mit gleich vier(!) Weltklasse-Countertenören. Zudem erinnert man an den Innsbrucker Hofmusiker Pietro Antonio Cesti. Und mit u.a. Bejun Mehta, Valer Sabadus, Julia Lezhneva, Vivica Genaux und Karina Gauvin ist die Weltelite des Barockgesangs zu Gast.

(c) C.Gaio
www.altemusik.at · +43 (5 12) 52 07 45 04


Rheingau Musik Festival

22.06. - 31.08.2019 · Oestrich-Winkel · im Kalender speichern

Zum 32. Mal bespielen Klassik- und Jazzstars die Region von Wiesbaden bis Rüdesheim (22.6. – 31.8.). Das Festivalmotto „Courage“ umkreisen dabei die Konzerte u.a. von Schlagzeuger Martin Grubinger, Pianist Fazıl Say sowie Countertentor-Gott Andreas Scholl, der bekanntlich ein Sohn der Region ist. Als „Artist in Residence“ trumpft Daniil Trifonov auf. Und während „Fokus Jazz-Künstler“ Curtis Stigers etwa mit Till Brönner jammt, gibt sich die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen als „Orchestra in Residence“ die Ehre.

(c) Marco Borggreve

www.rheingau-musik-festival.de · (0 67 23) 60 21 70




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Das ging fix! In Schumanns „Haushaltsbuch“ kann man nachlesen, wenn auch gewohnt kryptisch, wie rasch er mit der Arbeit an seinem Klaviertrio op. 110 vorankam: „1. Okt. 1851 Kompositionsgedanken, 2. Okt. Triogedanken, 3. Okt. 1. Satz fertig, 4. Okt. 2. Satz, 5. Okt. 3. Satz, Freude, 27. Okt. Probe zum Trio zum ersten Mal, Freude.“ Dabei war Schumann sonst nicht unbedingt ein Schnellschreiber wie etwa Mozart. Doch die vier Sätze wirken wie aus einem Guss, wie in einem Schaffensrausch zu […] mehr »


Top