Konzerte Oper Festival

Festivals



A

Audi Sommerkonzerte

13. - 28.07.2018 · Ingolstadt · im Kalender speichern

Seit 1990 finden in der Auto- und Audi-Stadt Ingolstadt einen Monat lang prominent besetzte Sommerkonzerte statt. Und für die diesjährige Ausgabe (13. - 28.7.), die das Motto „Sehnsuchtsorte“ hat, wurden Cello-Göttin Sol Gabetta, der Gamben-Fürst Jordi Savall und der türkische Klavierderwisch Fazıl Say eingeladen, der Gershwins „Rhapsody In Blue“ cool hinlegen wird. Und selbstverständlich darf ein Ensemble nicht fehlen: Es ist die 1962 gegründete „Audi Bläserphilharmonie“, die unter Leitung von Alejandro Vila mit Werken von Leonard Bernstein und Cole Porte für bestes Klassik- und Jazz-Unterhaltung sorgt.


www.sommerkonzerte.de · (0 18 05) 97 90 70


B

Bodenseefestival

05. - 27.05.2018 · Friedrichshafen · im Kalender speichern

Seit 1989 hat sich das Bodenseefestival zum größten und zugleich bedeutendsten Kulturfestival im Dreiländereck Deutschland / Österreich / Schweiz entwickelt. Und auch bei der 30. Ausgabe kommen Musikliebhaber genauso auf ihre Kosten wie Theaterbegeisterte und Leseratten (5. - 27.5.). Das Programm steht unter dem Motto „Russland – Vorwärts zu neuen Ufern“ und präsentiert den Tastentornado Dmitry Masleev, das legendäre Borodin Quartett sowie die Jazz-Sängerin Viktoria Tolstoy. Weitere Höhepunkte sind das SWR Symphonieorchester unter Christoph Eschenbach sowie der Kult-Organist Cameron Carpenter als „Artist in Residence“.


www.bodenseefestival.de · (0 18 05) 70 07 33


C

Chopin-Institut Warschau

02. - 14.09.2018 · Warschau (PL) · im Kalender speichern

Bislang fand alle fünf Jahre in Warschau der renommierte Chopin-Wettbewerb auf modernen Instrumenten statt. Jetzt kommt ein zweiter Internationaler Chopin-Klavierwettbewerb hinzu, bei dem das Spiel auf historischen Instrumenten im Mittelpunkt steht (2. - 14.9.). Knapp zwei Wochen können die Teilnehmer ihr Können auf wertvollen Instrumenten aus der Chopin-Zeit ausspielen. Die handverlesene Fachjury, der u.a. Andreas Staier, Alexei Lubimov und Claire Chevallier angehören, lobt dann die Gewinner aus, die sich über Ruhm und hübsche Geldpreise von 5.000 bis 15.000 Euro freuen können.
www.iccpi.eu · +48 (22) 4 41 61 93


T

crescendo - Das Musikfestival der UdK Berlin

25.05. - 09.06.2018 · Berlin · im Kalender speichern

In diesem Jahr kreist bei „crescendo“, dem Musikfestival der Berliner Universität der Künste, alles um das Unvollendete. Unter der künstlerischen Leitung von den Professoren Konstantin Heidrich und Markus Kroh werden von der Eröffnungschubertiade am 25. Mai bis zum Abschlusskonzert „The Triumph of Time, Truth ... and Stupidity?“ am 9. Juni verschiedenste Konzertformate mit Lehrenden, Studenten und Gästen präsentiert. Die meisten Konzerte kosten übrigens keinen Eintritt!

(Foto: Dorothea Tuch)
www.udk-berlin.de · (0 30) 3 18 50


D

Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

17. - 19.08.2018 · Bremen · im Kalender speichern

Zum 24. Mal (17. – 19. August) lädt die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen zum dreitägigen Klassik-Open-Air-Festival in Knoops Park im Bremer Norden ein – ein Ort, der einmal Schauplatz einer wahren Liebesgeschichte war. Der Briefroman „Sommer in Lesmona“ von Marga Berck ist auch Namenspate dieses Kultfestivals, seine Verfilmung ist auch dieses Jahr fester Bestandteil des Programms. In herrlichem Ambiente kommen Musikfreunde in den Genuss des Weltklasseorchesters, gemeinsam mit dem finnischen Top- Jazz-Pianisten Iiro Rantala und der Klezmer-Band Kolsimcha.

www.kammerphilharmonie.com
Tickets: +49 (04 21) 32 19 19



Dresdner Musikfestspiele

10.05. - 10.06.2018 · Dresden · im Kalender speichern
www.musikfestspiele.com · (03 51) 47 85 60


H

T

Händel-Festspiele Halle

25.05. - 10.06.2018 · Halle · im Kalender speichern

Auch in diesem Jahr ist das Programm der traditionsreichen Händel-Festspiele mit seinen über 100 Veranstaltungen eine wahre Fundgrube und Erlebniswelt für alle Händel- und damit alle Musikfans (25.5. - 10.6.). Unter dem Motto „Fremde Welten“ erwarten einen u.a. acht Opern, drei Oratorien sowie sechs Festkonzerte, darunter Auftritte solcher Meistersänger und -sängerinnen wie Sopranistin Julia Lezhneva, Mezzosopranistin Magdalena Kožená und Countertenor Max Emanuel Cencic. Und First-Class-Mezzosopranistin Joyce DiDonato erhält den „Händel-Preis der Stadt Halle“ und bedankt sich dafür mit ihrer einzigartigen Wow-Stimme.

Max Emanuel Cencic (c) Anna Hoffmann
www.haendelfestspiele-halle.de · (03 45) 50 09 00


I

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

17.07. - 27.08.2018 · Innsbruck (A) · im Kalender speichern

Seit 1976 gibt es die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik bereits. Und wer Barockmusikfan und zugleich auch ein Opernfan ist, der kam von Beginn an hier voll auf seine Kosten. Unter der Künstlerischen Leitung von Alessandro De Marchi gibt es jetzt gleich drei Operntrüffel von Saverio Mercadante, Johann Adolph Hasse sowie Cavallis frühen Coup „Apollo e Dafne“ (17.7. – 27.8.). Unter dem Motto „Bewegte Welten“ wird auch abseits der großen Opernbühnen Herausragendes geboten. So dirigiert Diego Fasolis Palestrina. Zudem wird an den vor 400 Jahren geborenen Tiroler Meistergeigenbauer Jacobus Stainer erinnert.

Viktorija Miskunaite (c)Monika Penkute
www.altemusik.at · +43 (5 12) 56 15 61


Internationale Maifestspiele

30.04. - 31.05.2018 · Wiesbaden · im Kalender speichern
www.staatstheater-wiesbaden.de · (06 11) 13 23 25


J

Jerusalem International Chamber Music Festival

04. - 08.09.2018 · Jerusalem · im Kalender speichern

Das von Pianistin Elena Bashkirova in Jerusalem gegründete Kammermusikfestival feiert gleich zwei Jubiläen (4. - 8.9.). Zum einen ist man Teil der großen Feierlichkeiten, mit denen Israel den 70. Geburtstag seiner Staatsgründung feiert. Und auf den eigenen 20. Festival-Geburtstag stößt man mit einem fünftägigen Konzertreigen an, für den schon jetzt u.a. Kolja Blacher, Gidon Kremer, Yefim Bronfman, Plamena Mangova und Dorothea Röschmann zugesagt haben. Und alle werden ganz ohne Gage aufspielen. Wobei: Ein Honorar bekommen sie dennoch, wie Bashkirova betont. „Wir bezahlen mit Hummus und drei Kilos mehr auf den Rippen.“


www.jmc.org.il · +972 (2) 6 25 04 44


K

Kammermusikfestival Lockenhaus

05. - 14.07.2018 · Lockenhaus (A) · im Kalender speichern

Die 37. Ausgabe des burgenländischen Kammermusikfestivals Lockenhaus hat Festivalleiter und Star-Cellist Nicolas Altstaedt unter das Motto „Creatio“ gestellt (5. - 14. 7.). Den Bogen von der Tradition bis in die Gegenwart hinein spannen Stars wie Vilde Frang, Andreas Ottensamer und Maximilian Hornung. Zudem spielt das preisgekrönte Heath Quartet sämtliche Streichquartette von Jörg Widmann. Und zwischendurch gibt sich mit Alfred Brendel ein alter Freund des Festivals die Ehre. Wort- und geistreich setzt er sich mit Schuberts Klaviersonaten auseinander, die von Alexander Lonquich und Herbert Schuch gespielt werden.

(c) Marco Borggreve
www.kammermusikfest.at · +43 (0 26 16) 2 02 02


Kissinger Sommer

15.06. - 15.07.2018 · Bad Kissingen · im Kalender speichern

Im nordbayerischen Bad Kissingen findet seit 1985 eines der klangvollsten Festivals überhaupt statt. Und wie hochkarätig auch die diesjährige Ausgabe besetzt ist (15.6. – 15.7.), lässt sich an solchen Namen wie Valery Gergiev, Daniel Hope und Sol Gabetta als diesjährige „Artist in Residence“ ablesen, die natürlich auch mit dem Festivalorchester, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, begeistern wird. Da das Motto 2018 „1918 – Aufbruch in die Moderne“ lautet, erklingen u. a. epochale Werke jener Zeit wie Strawinskis „Histoire du soldat“ mit Thomas Quasthoff als Erzähler!

(c) Romana Kochanowski
www.kissingersommer.de · (09 71) 8 07 11 10


Klavier-Festival Ruhr

19.04. - 13.07.2018 · Essen · im Kalender speichern

Mit dem Klavier-Festival Ruhr feiert das weltweit wichtigste Pianistentreffen seinen 30. Geburtstag (19. April – 13. Juli). Natürlich geben sich auch im Jubiläumsjahr, in über 60 Konzerten in 21 Städten, von Pierre- Laurent Aimard und Hélène Grimaud über Maurizio Pollini und Arcadi Volodos bis hin zur Jazz- Ikone Chick Corea nur die Besten die Ehre. Einen musikalischen Schwerpunkt bildet im facettenreichen, auch die Neue Musik bespielenden Programm Claude Debussy (100. Todestag). Der Preis des Klavier-Festivals Ruhr 2018 geht an Elena Bashkirova.

Arcadi Volodos (c) Marco Borggreve
www.klavierfestival.de · (0 18 05) 50 08 03


Klosterkonzerte Maulbronn

12.05. - 30.09.2018 · Maulbronn · im Kalender speichern

Seit 1968 finden alljährlich in den Sommermonaten in der malerischen Klosteranlage Maulbronn erlebnisreiche Konzerte statt. Und da man in diesem Jahr den 50. Festival-Geburtstag feiert, hat man für die 27 Konzerte reichlich Prominenz eingeladen (12.5. - 30.9.). Die Weltklasse-Geigerin Isabelle Faust gehört genauso zu den Gästen wie Star-Organistin Iveta Apkalna und Schauspieler-Legende Klaus Maria Brandauer. Und wie es von jeher hier zum besten Ton gehört, wird dabei der musikalische Bogen facettenreich von Chormusik und Barock bis hin zum Jazz und Klassik-Entertainment gespannt.

(c) Conrad Schmitz

www.klosterkonzerte.de · (0 70 43) 1 03 11


L

Ludwigsburger Schlossfestspiele

03.05. - 21.07.2018 · Ludwigsburg · im Kalender speichern


M

Molyvos International Music Festival

16. - 19.08.2018 · Molyvos (GR) · im Kalender speichern

Das noch recht frische Molyvos International Music Festival findet vom 16. – 19. August auf der griechischen Insel Lesbos statt. Junge, aufstrebende Künstler spielen unterm Sternenhimmel auf einer Burgruine an der Küste der Ägäis. Das aufregend konzipierte Programm unter dem Motto „Genesis“ reicht von Bach über Gershwin bis zu Milhaud und kann Kenner und Entdecker gleichermaßen anregen. Und besonders schön: Wieder werden junge wie alte Bewohner des Städtchens Molyvos, ob als Besucher oder Platzeinweiser, zum Teil dieser stimmigen Musikbewegung.

(c) Francois Renaud
www.molyvosfestival.com · +30 (2 25 30) 7 12 64


Musikfest Bremen

25.08. - 15.09.2018 · Bremen · im Kalender speichern

Beim Musikfest Bremen geben sich traditionell die Klassik- Stars die Klinke bzw. den Notenschlüssel in die Hand. So auch bei der 29. Ausgabe (25.8. bis 15.9.), die selbstverständlich wieder mit der „Großen Nachtmusik“ rund um den Marktplatz eröffnet wird. Zu erleben sind dann u.a. Teodor Currentzis & MusicAeterna sowie Anima Eterna Brugge. Weltklasse geht es weiter – mit u.a. Marc-André Hamelin, Christian Gerhaher sowie Marc Minkowski & Les Musiciens du Louvre, die mit Offenbachs „Les contes d’Hoffmann“ brillieren.

(c) Nikolai Wolff
www.musikfest-bremen.de · (04 21) 33 66 99


Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

08. - 24.06.2018 · Potsdam · im Kalender speichern

Vom 8. bis 24.6. sind bei den Potsdamer Musikfestspielen Musiker aus über 30 Ländern zu Gast und präsentieren in über 80 Konzerten, Opern und Open-Air-Veranstaltungen vor allem Meisterwerke aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Und gleich der Eröffnungstusch erweist sich als eine fulminante Huldigung an das 2018 im Mittelpunkt stehende „Europa“. Barockstar Fabio Biondi und sein Ensemble Europa Galante haben Sätze aus Werken von Barock-Komponisten, deren Wege sich einst in Europa kreuzten, zu aufregend neuen Suiten kombiniert. Weitere Stars sind Christina Pluhar, Christophe Rousset, Vivica Genaux sowie Dorothee Oberlinger.

(c) Stefan Gloede
www.musikfestspiele-potsdam.de · (03 31) 2 88 88 28


Musiktage Mondsee

31.08. - 08.09.2018 · Mondsee (A) · im Kalender speichern

Vor 30 Jahren gründete Meisterpianist András Schiff im Salzkammergut ein herrliches Kammermusikfestival. Seit 2010 wird es vom renommierten Auryn Quartett geleitet. Und für das Jubiläumsjahr 2018 hat man mit Franz Schubert und Gabriel Fauré „zwei Meister der leisen Töne“ ins Zentrum des Programms gestellt (31.8. - 8.9.). Dafür verbündet sich das Auryn Quartett mit Ausnahmekollegen wie Bass-Koloss Robert Holl, Bratschistin Veronika Hagen und Cellist Christian Poltéra. Zudem gibt sich die russische Schubert-Flüsterin Elisabeth Leonskaja genauso die Ehre wie das Alliance Quartett. Als „Composer in Residence“ ist die Französin Camille Pepin zu Gast.

Auryn Quartett (c) Willi Pleschberger
www.musiktage-mondsee.at · +43 (62 32) 22 70


O

Oberstdorfer Musiksommer

26.07. - 12.08.2018 · Oberstdorf · im Kalender speichern

Vor der imposanten Kulisse der Allgäuer Alpen präsentiert der Oberstdorfer Musiksommer erneut eine Mischung aus internationalen Top-Musikern und längst hochgehandelten Nachwuchskünstlern (26.7. – 12.8.). So gastiert das mit einem ECHO Klassik ausgezeichnete Notos Quartett genauso wie das Mandelring Quartett. Hinzu kommen Konzerte mit dem Bayerischen Landesjugendorchester, der Violinistin Ye-Eun Choi (Stipendiatin der Anne-Sophie Mutter Stiftung) sowie den Shootingstars der Alte-Musik-Szene „4 Times Baroque“.
www.oberstdorfer-musiksommer.de · (0 83 22) 70 04 47


Opernfestspiele Heidenheim

13.06. - 29.07.2018 · Heidenheim · im Kalender speichern

Die Opernfestspiele Heidenheim (13.6. – 29.7.) werden gerne als die deutsche Antwort auf das italienische Verona bezeichnet. Doch der künstlerische Direktor und Dirigent Marcus Bosch hat jetzt nicht nur Verdis Opern „Nabucco“ und „I Lombardi“ ausgesucht, die thematisch zum Festivalmotto „Zuflucht“ passen. Hochkarätig jazzy geht es bei dem ECHO-prämierten Komponisten Christian Elsässer, seiner Band und mit Max Mutzke als Special Guest zu. Dagegen tirilieren Blockflötist Stefan Temmingh und Sopranistin Dorothee Mields himmlisch schön um die Wette.
www.opernfestspiele.de · (0 73 21) 3 27 42 20


R

Ravenna Festival

01.06. - 22.07.2018 · Ravenna (I) · im Kalender speichern

Bei ihrem Namen schnalzen die Kultur- und Kunstpilger unisono mit der Zunge. Gemeint ist Italiens zwar flächenmäßig zweitgrößte Stadt Ravenna, die sich dennoch ihren kleinstädtischen Charme erhalten hat. Cristian Muti und ihr Team garantieren hier ein Sommerfestival der Spitzenklasse (1.6. - 22.7.). „We Have A Dream“ lautet das diesjährige Motto. Und zu erleben sind von Cole Porters „Kiss Me, Kate“ über Bernstein-Orchesterwerke (Ltg. Dennis Russell Davies) und Terry Rileys Minimal Music-Manifest „In C“ bis hin zu Konzerten solcher Pop-Giganten wie David Byrne. Und selbstverständlich ist Maestro Muti mehrfach zu erleben – u.a. mit Verdis „Macbeth“.

(c) Luca Concas
www.ravennafestival.org · +39 (5 44) 24 92 44


Rheingau Musik Festival

23.06. - 01.09.2018 · Oestrich-Winkel · im Kalender speichern

Die 31. Ausgabe dieses Festivals, das einen ganzen Sommer lang die Region von Wiesbaden bis Rüdesheim bespielt, steht ganz im Zeichen von „Freundschaft“ (23.6. - 1.9.). Und diesen Leitgedanken beleuchten vor allem Sopranistin Annette Dasch (Artist in Residence) und Star-Oboist Albrecht Mayer (Fokus-Künstler), die in ihren Konzertreihen auf Musikerfreunde wie Tenor Klaus Florian Vogt und die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker treffen. Feinste Kammermusik gibt es zudem mit Isabelle Faust und Frank Peter Zimmermann. Und beim Jazz sind die Pianisten Brad Mehldau und Jason Moran zu bestaunen!
www.rheingau-musik-festival.de · (0 67 23) 60 21 70


S

Sommerliche Musiktage Hitzacker

28.07. - 05.08.2018 · Hitzacker · im Kalender speichern

Beethoven gilt als der meistgespielte klassische Komponist – weshalb man meint, ihn zu kennen. Doch er war ein radikaler Künstler, der sich immer wieder neu erfand, Grenzen suchte und überschritt. Aufregend neue Beethoven-Facetten präsentieren auch die Sommerlichen Musiktage Hitzacker (28.7. – 5.8.). Zu den Musikgästen gehören daher dieses Jahr auch solche exzellenten Beethoven-Interpreten wie Rudolf Buchbinder, Christian Tetzlaff und Lars Vogt.

(c) Kay-Christian Heine


www.musiktage-hitzacker.de · +49 (0 58 62) 94 14 30


Styriarte

22.06. - 22.07.2018 · Graz (A) · im Kalender speichern

„Glückliches Österreich“ – dieses Motto hat sich das Grazer Musikfestival zur Hundertjahrfeier der Republik Österreich auf die Fahnen geschrieben. Und natürlich ist bei der Styriarte auch das berühmte, vom einstigen Festival- Leiter Nikolaus Harnoncourt gegründete Ensemble Concentus Musicus Wien wieder vielfach zu erleben (22.6. – 22.7.). Neben Konzerten etwa mit Pierre-Laurent Aimard, Jordi Savall und Florian Boesch kommt selbstverständlich die große Oper nicht zu kurz. So erklingt Beethovens „Fidelio“ mit Andrés Orozco-Estrada (Pult) und Dorothea Röschmann als Leonore.

Jordi Savall (c) Werner Kmetitsch
www.styriarte.com · +43 (03 16) 82 50 00


T

Tiroler Festspiele Erl

05. - 29.07.2018 · Erl (A) · im Kalender speichern

Das Tiroler Dörfchen Erl liegt eine Stunde von Salzburg und München entfernt. Aber auch ein längerer Anfahrtsweg lohnt sich, da Dirigent Gustav Kuhn ein Festival leitet, bei dem vor allem Wagner-Fans voll auf ihre Kosten kommen (5. - 29.7.) Bei der 20. Festival-Ausgabe gibt es die „Walküre“. Darüber hinaus präsentiert Kuhn mit „Ermione“ eine absolute Rossini-Opernrarität und außerdem Verdis Requiem. Und Co-Festival-Gründer Andreas Schett stellt mit seiner fulminanten Musicbanda Franui einen neuen Coup vor. „Alles wieder gut“ lautet der etwas andere Liederreigen, bei dem als Special Guest Star-Bassbariton Florian Boesch einsteigt.
www.tiroler-festspiele.at · +43 (53 73) 8 10 00 20


V

Varignana Music Festival

06. - 15.07.2018 · Castel San Pietro Terme (I) · im Kalender speichern

In der Nähe von Bologna, im historische Örtchen Castel San Pietro Terme, findet zum fünften Mal in einem 5-Sterne-Resort ein First-Class-Musikfestival statt (6. - 15. 7). Im Palazzo di Varignana gastieren mit Denis Kozhukhin und Alexander Romanovsky zwei absolute Weltklassepianisten. Zu den weiteren Stars beim Varignana Music Festival gehören Geiger Michael Barenboim sowie Cellist Mario Brunello, der sich mit den Solisten der großartigen Kremerata Baltica zusammentut. Und beim festlichen Eröffnungskonzert dirigiert Lorenzo Bizzarri Chor und Orchester des Varignana Music Festival sowie Ohrwürmer wie Verdis „Gefangenenchor“.
www.varignanamusicfestival.it · +39 (51) 19 93 83 00




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Auf so eine Idee muss man erst mal kommen: Darius Milhauds 14. und 15. Streichquartett lassen sich einzeln oder aber gleichzeitig spielen – als Streichoktett. Dieses absurd anmutende Pasticcio-Projekt kann man auf dieser Milhaud-CD des Quatuor Parisii nachhören, das sich für die Oktett-Version Verstärkung durch das Quatuor Manfred geholt hat. Zunächst spielen die Musiker das Octuor à cordes op. 291, danach einzeln die Quatuors Nr. 14 und 15, die ebenfalls die Opuszahl 291 tragen. Ein […] mehr »


Top