Impressum

Copyright Kunst- und Kulturpublikationen Rondo GmbH

Verlag: Kunst- und Kulturpublikationen Rondo GmbH
Herausgeber: Verena von der Goltz, HRB München 200348
Redaktion: Carsten Hinrichs (verantwortlich)
Redaktionsassistentin: Anna Vogt
Comic: Helga Utz - www.helga-utz.at
Zeichnungen: Thomas Thiesen
Bildredaktion: Oliver Tenhoven
Programmierung, CMS: das formt Büro für Kommunikation & Design - www.dasformt.de
Design: Arndt Knieper
Produktion: Rüdiger Kern - dtp@rondomagazin.de

Abonnement: Ulrike Oertel: Tel: 030 / 88 70 92 64 u.oertel@rondomagazin.de
Anzeigenmarketing und Mediaberatung:
Verena von der Goltz: v.goltz@rondomagazin.de

www.rondomagazin.de
Redaktion: Anna Vogt a.vogt@rondomagazin.de, Carsten Hinrichs (verantwortlich): Tel: 030 / 88 70 92 62 Gestaltung & Programmierung: das formt Büro für Kommunikation & Design www.dasformt.de
Adresse: Kunst- und Kulturpublikationen Rondo GmbH Kurfürstendamm 211​ 10719 Berlin Telefon: 030 / 88 70 92 66 Fax: 030 / 88 70 92 61 Mail: post@rondomagazin.de

Die Inhalte dieser Homepage werden laufend überprüft und aktualisiert. Für evtl. Schäden, die unmittelbar oder mittelbar durch Nutzung der darin enthaltenen Informationen entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ebenso nicht für den Inhalt der durch Links verbundenen Internetseiten von Dritten.

 

« zurück

CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der
RONDO-Redaktion

Dass er sich mit einem Werkzyklus mal richtig lange beschäftigt und geplagt habe, passt eigentlich nicht ins Klischee von Wolfgang Amadeus Mozart. Doch die Streichquartette, die er nach zehnjähriger Abstinenz von dieser Besetzung seinem Freund und Kollegen Joseph Haydn widmete, seien die "Frucht einer langen und mühevollen Arbeit" gewesen. Arbeit in einer Gattung, in der sich auch Haydn selbst seit den späten 1750er Jahren reichlich geplagt und sie zur kammermusikalischen Königsklasse ausgebaut hatte - was die Erfindung und Behandlung musikalischer Themen, die Architektur und die Balance zwischen den vier Instrumenten angeht. Erst musste er sich vom Gewicht des harmonisch fest erdenden Basso continuo freistrampel, dafür gewann er […] mehr »