Rezensionen der Woche

Jeden Samstag neu!

Ming Tsao

Pathology Of Syntax

Peter Iljitsch Tschaikowski, Frédéric Chopin, Sergei Rachmaninow, Franz Liszt, Sergei Prokofjew, Robert Schumann

Radio Days (The Concerto Broadcasts 1968-1979)

Keith Jarrett, Charlie Haden, Paul Motian

Hamburg ‘72

» alle Rezensionen der Woche anzeigen


Pasticcio

Einfach mal drauf…

Da hat Anna Netrebko ein großes Herz gezeigt und eine stolze Million für einen guten Zweck gespendet – und trotzdem weht ihr doch glatt extremer Gegenwind ins Gesicht. Auch aus den sozialen […]
mehr »


TV-Programm

Geistliche Lieder mit Elīna Garanča

Sonntag, 21. Dezember – Arte 18:30 Uhr, 45 Min.

Eine kraftvolle und ausdrucksstarke, dabei flexible Stimme und eine bestechende Bühnenpräsenz: Dafür ist die lettische Sopranistin Elīna Garanča inzwischen weltberühmt. Zur Einstimmung auf die Weihnachtstage kann man auf Arte ihrer sensationellen Stimme lauschen, begleitet wird sie von der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern unter Karel Mark Chichon. Elīna Garanča singt berühmte geistliche Lieder wie das "Agnus Dei" von Bizet, "O Divine Redeemer" von Gounod und das "Ave Maria" von Mascagni. (Foto: Paul Schirnhofer/DG)
zum kompletten TV-Programm »

Neuerscheinungen

Mozart - Mozart Recordings (Decca)

John Eliot Gardiner hat mit "seinem" Monteverdi Choir in den Jahren seit dessen Gründung 1964 (!) Phänomenales geleistet: Unter seiner Leitung hat sich der Chor bis ganz an die Spitze der Branche gesungen und gilt längst als Spezialisten-Ensemble nicht nur für Alte Musik, sondern auch für die Klangwelten Mozarts. Das Oeuvre von Mozart hat Gardiner sein Leben lang begleitet, zahlreiche hochgerühmte Aufnahmen sind, gemeinsam mit den English Baroque Soloists und dem Monteverdi Choir, entstanden. Nun bringt Decca die gesammelten "Mozart Recordings" auf 7 CDs neu raus. Darunter natürlich Mozarts "Requiem" mit u.a. Barbara Bonney und Anne Sofie von Otter, viele seiner Sinfonien und die "Große Messe". Für Mozart-Fans und Gardiner-Fans das perfekte Weihnachtsgeschenk!
alle Neuerscheinungen »


Gewinner unserer Verlosungen

Hier finden Sie den Überblick der Gewinner unserer Verlosungen. mehr »



CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der
RONDO-Redaktion

Dieses "Kindlein in der Wiegen" hat es in sich: Nach seinem Bruch mit Rom entrümpelte Martin Luther gleich noch das Personal der geistlichen Feste. Sankt Nikolaus, der Bischof von Myra, der mit seinem NBA-würdigen Golddukaten-Fensterwurf den Brauch der Weihnachtsgeschenke losgetreten hatte, wurde in Rente geschickt. Für Luther war die Geburt Christi das eigentliche Geschenk Gottes an die Menschheit. Das Biedermeier, Brutstätte der schon von Luther propagierten Familienweihnacht, machte aus dem messianischen Geschenk allmählich das süßliche blondlockige "Christkind", als das es noch heute den Startschuss zum Lebkuchen- und Wurstwettessen in Nürnberg gibt. So sollte man in diesem Zusammenhang lieber an die musikalischen Geschenke […] mehr »

Kommentare

Hörtest

So sicher, wie der geschätzte Herr Kornemann, bin ich mir keinesfalls, dass Mitsuko Uchida das […] »

Olivia Trummer, , Fly Now

Hallo lieber Rezensent, eine nachvollziehbare und zustimmende Rezension - Gratulation! Nur die […] »

Olivia Trummer, , Fly Now

Sehr geehrter Herr Engels, ...."Mischung aus Singer/Songwriter-Kunst und Great American Songbook" […] »

Pasticcio

Was für ein Schatz! Allein für Dieskaus kostbares Klavier lohnt es sich, nach Berlin zu fahren […] »