Rezensionen der Woche

Jeden Samstag neu!

Dmitri Schostakowitsch

Violinkonzerte Nr. 1 & 2

Georg Friedrich Händel

Faramondo

Johannes Enders

Mellowtonin

» alle Rezensionen der Woche anzeigen


Pasticcio

Oper gefährdet Ihre Gesundheit!

Vor einigen Jahren wurde in Paris auch in der Metro auf großen Plakaten für eine Ausstellung über den großen Filmregisseur Jacques Tati geworben. Lustig sauste er darauf auf einem Fahrrad durch […]
mehr »


TV-Programm

Sounds Of Cinema

Samstag, 25. Oktober – BR 11:45 Uhr, 95 Min.

Es ist längst Kult im Münchner Konzertleben: "Sounds Of Cinema", das alljährliche Filmmusik-Konzert mit dem Münchner Rundfunkorchester und Ulf Schirmer. Dieses Jahr fand es im Juni im Circus Krone statt - und zu hören gab es einige der berühmtesten Kompositionen aus Film und Fernsehen: von John Williams' "Harry Potter"-Kompositionen über Hans Zimmers Oscar-gekrönter Musik zu "Der König der Löwen" bis hin zu "Avatar" von James Horner.
zum kompletten TV-Programm »

Neuerscheinungen

Vivaldi - Pietà - Sacred Works For Alto (Erato)

Im Zentrum von Countertenor Philippe Jarousskys neuer CD steht Antonio Vivaldis "Stabat Mater" aus dem Jahr 1712 und damit das Thema Trauer: ein Album mit Barock-Glanzstücken, die Jaroussky mit seiner warmen-Alt-Stimme gemeinsam mit den Musikern vom Ensemble "Artaserse" so brillant wie einfühlsam interpretiert.
alle Neuerscheinungen »


Verlosungen

Das Projekt "Haydn2032" startet mit einer Konzertreihe - RONDO verlost für das Konzert am 9. November in Basel 3 x 2 Tickets!

Zum Auftakt des Mammut-Projekts "Haydn2032" spielt das Kammerorchester "Il Giardino Armonico" unter Giovanni Antonini in Basel ein Konzert mit Werken von Haydn und Gluck.
zur Verlosung »


Gewinner unserer Verlosungen

Hier finden Sie den Überblick der Gewinner unserer Verlosungen. mehr »



Kommentare

Pasticcio

Was für ein Schatz! Allein für Dieskaus kostbares Klavier lohnt es sich, nach Berlin zu fahren […] »

Alisa Weilerstein, Frank Peter Zimmermann, Garrick Ohlsson, Tschechische Philharmonie, Jiří Bělohlávek, Antonín Dvořák, Sämtliche Sinfonien und Konzerte

Der Kritik kann ich grundsätzlich zustimmen, auch wenn ich die Interpretation der Konzerte […] »