Rezensionen der Woche

Jeden Samstag neu!

Domenico Scarlatti, John Cage

Sonaten

Franҫis Poulenc

Les anges musiciens … Mélodies

Subtone

Roswitha’s Revenge

» alle Rezensionen der Woche anzeigen


Pasticcio

Ein guter alter Bekannter

Neville Marriner wäre bestimmt irgendwann beim London Symphony Orchestra einige Plätze nach vorne gerutscht. Und vielleicht hätte er ja tatsächlich den Sprung vom Stimmführer der zweiten Geigen […]
mehr »


TV-Programm

Ein Jahr in der Juilliard School von New York

Sonntag, 27. April – Arte 16:45 Uhr, 25 Min.

Die legendäre New Yorker Juilliard School ist das wichtigste und angesehenste Musikkonservatorium in den USA. In einer neuen Dokureihe von Arte werden Tänzer, Musiker und Schauspieler, die die harte Aufnahmeprüfung an der Juilliard geschafft haben, ihr erstes Jahr lang dort begleitet: ein Blick hinter die Kulissen einer der wohl elitärsten Institutionen, einer Talentschmiede mit beachtlicher Erfolgsbilanz. (Foto: Chris Cooper)
zum kompletten TV-Programm »

Neuerscheinungen

Beethoven, Chopin u.a. - Martha Argerich - Le piano roi (Warner Classics)

Martha Argerich hat mit nahezu allen bekannten Künstlern bereits zusammengearbeitet. Aus der umfangreichen Diskografie der Grande Dame des Klaviers hat Warner nun eine facettenreiche und repräsentative Auswahl getroffen: Auf dem Album "Le piano roi" kann man Argerich als brillante Konzert-Solistin, als sensible Kammermusik-Partnerin und als phänomenale Interpretin großer Solowerke erleben. Ein Muss für alle Argerich-Fans.
alle Neuerscheinungen »


Verlosungen

RONDO verlost Konzertkarten für das 1. Internationale Musikfest Hamburg

Matthias Goerne singt beim 1. Internationalen Musikfest Hamburg einen Schubert-Zyklus - und RONDO-Leser können dabei sein!
zur Verlosung »


Mit RONDO am Muttertag zum Kammermusikfestival "Musik im Riesen"!

RONDO verlost 3x2 Tickets für das Konzert mit Mark Padmore und Till Fellner am 11. Mai um 11 Uhr in den Swarovski Kristallwelten im österreichischen Wattens.
zur Verlosung »


Gewinner unserer Verlosungen

Hier finden Sie den Überblick der Gewinner unserer Verlosungen. mehr »



CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der
RONDO-Redaktion

Die Trompete, seit alters her das Insignum herrscherlicher Macht, darf am Ostertag nicht fehlen, wenn es gilt, die Auferstehung und den Triumph Christi über den Tod zu feiern. Der böhmische Violinist Heinrich Ignaz Franz Biber machte, nachdem er seinem ersten Dienstherren, dem Bischof von Olmütz ausgebüchst war, eine glänzende Karriere am Hof des Salzburger Erzbischofs Max Gandolf von Kuenburg. Die Salzburger Erzbischöfe verstanden seit jeher sehr gut, die prachtvolle Lobpreisung der Majestät Christi zugleich etwas unscharf auf die eigene Selbstdarstellung abzuzweigen. Aus dem Jahr 1674 stammt Bibers 22-stimmige Missa "Christi resurgentis" zur Feier des Osterfestes, die diesem Auftrag bestens gehorcht. Andrew Manze und The English Concert ergänzen auf dieser Aufnahme von 2005 die lichtdurchflutete Messkomposition mit schwungvollen Kammersonaten Bibers aus der Sammlung "Fidicinium Sacro-profanum". Wir wünschen Frohe Ostern!

Kommentare

Nikolai Lugansky, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Kent Nagano, Edward Grieg, Sergei Prokofjew, Klavierkonzert a-Moll, Klavierkonzert Nr. 3 C-Dur

ich möchte dem durchaus geschätzten rondo-kritiker herrn kornemann nicht zu nahe treten, wenn ich […] »

Concentus Musicus Wien, Nikolaus Harnoncourt, Wolfgang Amadeus Mozart, Sinfonie Nr. 35 „Haffner”, Posthorn-Serenade, Marsch Nr. 1

Antwort des Autors: Lieber Leser, es ist Konsenz im Autorenteam, mit der höchsten Bewertung […] »