Klassik und Jazz im TV

(ohne Pay-TV)

Freitag, 22. August 

Musik von Franz Liszt für Orgel, Cello und Sopran

In der Saarbrücker Ludwigskirche

Arte 05:20 Uhr, 45 Min., Konzert

Anna Netrebko - Die Kunst der Verwandlung

ZDF 23:55 Uhr, 85 Min., Dokumentation

Samstag, 23. August 

Theater: Ein Fest!

ImPuls Tanz Wien

3Sat 19:30 Uhr, 30 Min., Tanz

Khatia - Das Waldkonzert

Khatia Buniatishvili im Berliner Forst, Dezember 2013

3Sat 21:05 Uhr, 60 Min., Konzert

Sonntag, 24. August 

Die Wiener Philharmoniker ON TOUR

3Sat 00:55 Uhr, 60 Min., Dokumentation

Violinissimo

EinsFestival 07:00 Uhr, 60 Min., Dokumentation

Manuel de Falla: Tänze aus dem "Dreispitz"

Flamenco-Tanz: Nina Corti

NDR 08:00 Uhr, 60 Min., Tanz

Der Dirigent Andris Nelsons - Genius On Fire

EinsFestival 08:00 Uhr, 55 Min., Porträt

Roger Hodgson mit Band & Stuttgarter Philharmoniker

Jazzopen 2013

SWR 08:45 Uhr, 60 Min., Jazz

Musikalische Reisen

Versailles und Paris

ORF2 09:05 Uhr, 25 Min., Dokumentation

Mozart: Die Zauberflöte

HDTV, Bregenzer Festspiele 2013

3Sat 10:15 Uhr, 150 Min., Oper

Martha Argerich & Mischa Maisky beim Klavierfestival Ruhr

BR 10:30 Uhr, 45 Min., Konzert

NRW-Sommerkonzert

aus dem Amphitheater Gelsenkirchen

WDR 10:45 Uhr, 95 Min., Konzert

Sir Colin Davis dirigiert

Hektor Berlioz: Romeo et Juliette, Dramatische Sinfonie, aus der Philharmonie am Gasteig München 1985

ARD-alpha 11:00 Uhr, 105 Min., Konzert

Königin Elisabeth Wettbewerb 2014

Arte 18:30 Uhr, 45 Min., Konzert

Tatort Oper

Wie Filmemacher Oper machen

ARD-alpha 20:15 Uhr, 60 Min., Dokumentation

Meisterwerke der klassischen Musik

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 94 "mit dem Paukenschlag" (1792)

ARD-alpha 21:15 Uhr, 30 Min., Konzert

Die Freimaurer und die Musik

"Alle Menschen werden Brüder"

Arte 23:50 Uhr, 55 Min., Dokumentation

Montag, 25. August 

alpha-Jazz

"Grand Ladies Of Jazz", Sarah Morrow & The American All Stars in Paris feat. Pee Wee Ellis & Rhoda Scott, 38. Internationale Jazzwoche Burghausen 2007

ARD-alpha 00:40 Uhr, 100 Min., Jazz

Von Debussy bis Dalbavie mit Pierre Boulez

Arte 00:45 Uhr, 55 Min., Konzert

Musik von Franz Liszt für Orgel, Cello und Sopran

In der Saarbrücker Ludwigskirche

Arte 05:10 Uhr, 45 Min., Konzert

Dienstag, 26. August 

Verdi: Nabucco

Wiener Staatsoper, 2001

3Sat 01:30 Uhr, 125 Min., Oper

Massenet: Werther

Wiener Staatsoper, 2005

3Sat 03:35 Uhr, 135 Min., Oper

Der Frühling der Spira Mirabilis

Schumanns Frühlingssinfonie mit Spira Mirabilis

Arte 05:15 Uhr, 40 Min., Konzert

Mittwoch, 27. August 

Von Debussy bis Dalbavie mit Pierre Boulez

Arte 05:00 Uhr, 55 Min., Konzert

Klassik unter freiem Himmel

Open-Air-Konzert

HR 21:00 Uhr, 90 Min., Konzert

Donnerstag, 28. August 

La Roque d'Anthéron 2011: Tigran Hamasyan

Arte 05:00 Uhr, 60 Min., Konzert

Galakonzert der Berliner Philharmoniker mit Lang Lang

MDR 23:05 Uhr, 85 Min., Konzert

Ein Tag im Leben des Cellisten Johannes Moser

rbb 23:30 Uhr, 30 Min., Dokumentation

Freitag, 29. August 

Mikis Theodorakis - Komponist

Arte 05:10 Uhr, 55 Min., Porträt

Samstag, 30. August 

Sommer mit Cello

Schleswig-Holstein Musik Festival 2014

NDR 12:45 Uhr, 45 Min., Dokumentation

Anne-Sophie Mutter - Mein Mozart

3Sat 19:30 Uhr, 30 Min., Dokumentation

Lang Lang in der Royal Albert Hall

"Der heißeste Künstler auf dem klassischen Musik-Planeten", schrieb die "New York Times" über Lang Lang. Der chinesische Pianist gilt längst als Superstar der Musik-Szene - doch in Deutschland macht er sich derzeit etwas rar. Umso besser, dass 3Sat nun ein Konzert mit ihm ausstrahlt, das er im Herbst 2013 in der Royal Albert Hall in London gab. Das Programm: die 4. und die 8. Klaviersonate von Mozart sowie Balladen von Chopin.

3Sat 20:15 Uhr, 105 Min., Konzert

Pianomania

3Sat 22:00 Uhr, 95 Min., Dokumentation

Sonntag, 31. August 

Igor Strawinski: Petruschka

Ausschnitte aus der Suite 1947

NDR 08:00 Uhr, 60 Min., Konzert

Opfer und Verführer - Das Schicksal der Kastraten

ORF2 09:50 Uhr, 45 Min., Dokumentation

Verbier Festival 2013

3Sat 11:00 Uhr, 35 Min., Konzert

Sir Colin Davis dirigiert

Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre zu "Sommernachtstraum"; Sinfonie Nr. 4 ("Italienische")

ARD-alpha 11:00 Uhr, 45 Min., Konzert

Verbier Festival 2013

Yuja Wang (Klavier), Leonidas Kavakos (Violine)

3Sat 11:35 Uhr, 85 Min., Konzert

Hille Perl und die Königin der Streichinstrumente

Arte 18:30 Uhr, 45 Min., Konzert

alpha-Jazz

"Grand Ladies Of Jazz", Kristin Korb

ARD-alpha 20:15 Uhr, 65 Min., Jazz

Meisterwerke der klassischen Musik

Maurice Ravel: Bolero (1928)

ARD-alpha 21:20 Uhr, 25 Min., Konzert

Polina Semionova: Primaballerina zwischen New York und Berlin

Arte 23:25 Uhr, 55 Min., Tanz

Montag, 01. September 

Daniel Barenboim & WEDO spielen Beethoven

Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21

Arte 00:20 Uhr, 145 Min., Konzert

alpha-Jazz

Teeny Tucker, 42. Internationale Jazzwoche Burghausen 2011

ARD-alpha 00:40 Uhr, 75 Min., Jazz

Let's Dance! Israel und der moderne Tanz

Arte 02:45 Uhr, 50 Min., Dokumentation

Opfer und Verführer - Das Schicksal der Kastraten

ORF2 02:55 Uhr, 45 Min., Dokumentation

La Roque d"Anthéron 2011: Tigran Hamasyan

Arte 05:00 Uhr, 60 Min., Konzert

Dienstag, 02. September 

Königin Elisabeth Wettbewerb 2014

Arte 05:00 Uhr, 40 Min., Konzert

Mittwoch, 03. September 

Hille Perl und die Königin der Streichinstrumente

Arte 05:15 Uhr, 45 Min., Konzert

Donnerstag, 04. September 

Von Debussy bis Dalbavie mit Pierre Boulez

Arte 05:00 Uhr, 60 Min., Konzert

Freitag, 05. September 

Maria João Pires spielt Beethoven

Arte 05:15 Uhr, 45 Min., Konzert


« zurück

CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der
RONDO-Redaktion

Wenn eines der Wesensmerkmale der Wiener Klassik darin liegt - wie Ludwig Finscher einmal scharfsinnig bemerkte - dass hier bedeutende Komponisten in einen anspornenden Dialog miteinander gekommen sind, dann kann man Mozarts "Haydn-Quartette" als die Visitenkarte dieser Epoche bezeichnen. Gab der Salzburger doch im Vorwort zu, sie seien die Frucht einer "langen und mühevollen Arbeit". Zu der zwang ihn der Respekt vor Haydns Quartetten op. 33, doch mühevoll klingt in diesen ausgewogenen Werken gar nichts, die sogar die gelehrte Fugensatzart so selbstverständlich einflechten wie das vielstimmige Zwitschern der Wiener Spatzen ins Frühlingsblau. Haydn zollte wiederum Mozarts Quartetten seine Hochachtung, als er zu dessen Vater nach einer Aufführung anerkennend bemerkte, sein Sohn sei der größte, ihm bekannte Komponist. Das Cuarteto Casals hat sich drei Quartetten dieser Sammlung (KV 387, KV 428, KV 465) angenommen und - wieder einmal - eine mustergültige Einspielung gelandet: Warm und berührend im Klang, ist der Quartettsatz unter ihren Händen plastisch gestaltet bis in die Nebenstimmen hinein. Die Musiker führen den Hörer begeistert durch die Details und Schönheiten der Musik, ohne sie dabei effekthascherisch zum Vehikel einer aufgepfropften Neudeutung zu degradieren. Und die schönste Nachricht: Während die CD mit 88 Minuten randvoll gepackt ist, können Hörer der Streaming-Version im Genuss voll wiederholter Sätze ganze 8 Minuten länger schwelgen.