Klassik und Jazz im TV

(ohne Pay-TV)

Freitag, 29. August 

Mikis Theodorakis - Komponist

Arte 05:10 Uhr, 55 Min., Porträt

Samstag, 30. August 

Sommer mit Cello

Schleswig-Holstein Musik Festival 2014

NDR 12:45 Uhr, 45 Min., Dokumentation

Anne-Sophie Mutter - Mein Mozart

3Sat 19:30 Uhr, 30 Min., Dokumentation

Lang Lang in der Royal Albert Hall

3Sat 20:15 Uhr, 105 Min., Konzert

Pianomania

3Sat 22:00 Uhr, 95 Min., Dokumentation

Sonntag, 31. August 

Igor Strawinski: Petruschka

Ausschnitte aus der Suite 1947

NDR 08:00 Uhr, 60 Min., Konzert

Opfer und Verführer - Das Schicksal der Kastraten

ORF2 09:50 Uhr, 45 Min., Dokumentation

Verbier Festival 2013

3Sat 11:00 Uhr, 35 Min., Konzert

Sir Colin Davis dirigiert

Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre zu "Sommernachtstraum"; Sinfonie Nr. 4 ("Italienische")

ARD-alpha 11:00 Uhr, 45 Min., Konzert

Verbier Festival 2013

Yuja Wang (Klavier), Leonidas Kavakos (Violine)

3Sat 11:35 Uhr, 85 Min., Konzert

Hille Perl und die Königin der Streichinstrumente

Arte 18:30 Uhr, 45 Min., Konzert

alpha-Jazz

"Grand Ladies Of Jazz", Kristin Korb

ARD-alpha 20:15 Uhr, 65 Min., Jazz

Meisterwerke der klassischen Musik

Maurice Ravel: Bolero (1928)

ARD-alpha 21:20 Uhr, 25 Min., Konzert

Polina Semionova: Primaballerina zwischen New York und Berlin

Arte 23:25 Uhr, 55 Min., Tanz

Montag, 01. September 

Daniel Barenboim & WEDO spielen Beethoven

Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21

Arte 00:20 Uhr, 145 Min., Konzert

alpha-Jazz

Teeny Tucker, 42. Internationale Jazzwoche Burghausen 2011

ARD-alpha 00:40 Uhr, 75 Min., Jazz

Let's Dance! Israel und der moderne Tanz

Arte 02:45 Uhr, 50 Min., Dokumentation

Opfer und Verführer - Das Schicksal der Kastraten

ORF2 02:55 Uhr, 45 Min., Dokumentation

La Roque d"Anthéron 2011: Tigran Hamasyan

Arte 05:00 Uhr, 60 Min., Konzert

Dienstag, 02. September 

Königin Elisabeth Wettbewerb 2014

Arte 05:00 Uhr, 40 Min., Konzert

Mittwoch, 03. September 

Hille Perl und die Königin der Streichinstrumente

Arte 05:15 Uhr, 45 Min., Konzert

Donnerstag, 04. September 

Von Debussy bis Dalbavie mit Pierre Boulez

Arte 05:00 Uhr, 60 Min., Konzert

Freitag, 05. September 

Maria João Pires spielt Beethoven

Arte 05:15 Uhr, 45 Min., Konzert

Samstag, 06. September 

Jukka-Pekka Saraste dirigiert Bernstein, Schostakowitsch und Brahms

Kölner Philharmonie, Mai 2014

3Sat 20:15 Uhr, 70 Min., Konzert

Verbier Festival 2014: Martha Argerich

Tchaikowski: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 in b-Moll op. 23

Beim diesjährigen Eröffnungskonzert des Verbier Festivals in der Schweiz konnte man die Grande Dame des Klaviers erleben: die argentinische Pianistin Martha Argerich, begleitet vom Verbier Festival Orchestra unter Charles Dutoit. Auf dem Programm stand mit Tschaikowskis berühmtem ersten Klavierkonzert ein klangmächtiges Bravourstück, das jedem Pianisten nicht nur eine stupende Technik, sondern jede Menge leidenschaftlichen Impetus abfordert. (Foto: Nicolas Brodard)

3Sat 21:25 Uhr, 45 Min., Konzert

Sonntag, 07. September 

Musik-Kontakte

Alban Berg: Wozzeck - Auszüge aus dem 3. Akt

NDR 08:00 Uhr, 60 Min., Opernführer

Kammermusik aus Schloss Nymphenburg

BR 10:10 Uhr, 50 Min., Konzert

Klassik unter freiem Himmel

HR 12:15 Uhr, 90 Min., Konzert

Martha Argerich interpretiert das 1. Klavierkonzert von Beethoven

Arte 18:30 Uhr, 45 Min., Konzert

Sena Jurinac

Jedes Ding hat seine Zeit

ARD-alpha 20:15 Uhr, 60 Min., Dokumentation

Meisterwerke der klassischen Musik

Hector Berlioz: Symphonie fantastique (1830)

ARD-alpha 21:15 Uhr, 30 Min., Konzert

Der Dirigent Christoph von Dohnányi

Grandseigneur und Arbeitstier

ARD-alpha 23:10 Uhr, 45 Min., Porträt

Montag, 08. September 

alpha-Jazz

Grand Ladies Of Jazz, Kristin Korb, "Bass Encounters"

ARD-alpha 00:40 Uhr, 65 Min., Jazz

Daniel Barenboim & WEDO spielen Beethoven

Sinfonien Nr. 3 und 7

Arte 01:20 Uhr, 125 Min., Konzert

Polina Semionova: Primaballerina zwischen New York und Berlin

Arte 05:00 Uhr, 50 Min., Dokumentation

Dienstag, 09. September 

Mozart: Le nozze di Figaro

Theater an der Wien, Wiener Festwochen 2001

3Sat 01:55 Uhr, 190 Min., Oper

Hille Perl und die Königin der Streichinstrumente

Arte 05:10 Uhr, 45 Min., Konzert

Mittwoch, 10. September 

La Roque d´Anthéron 2011: Tigran Hamasyan

Arte 05:00 Uhr, 60 Min., Konzert

Donnerstag, 11. September 

Königin Elisabeth Wettbewerb 2014

Arte 05:20 Uhr, 45 Min., Konzert

Freitag, 12. September 

Martha Argerich interpretiert das 1. Klavierkonzert von Beethoven

Arte 05:15 Uhr, 45 Min., Konzert

Dancing Classrooms

Mit Walzer und Tango gegen Jugendgewalt

3Sat 12:30 Uhr, 30 Min., Dokumentation


« zurück

CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der
RONDO-Redaktion

Dieser Mann ist ein Phänomen: Nicht erst seit der Film "Pianomania" Einblicke in die verfeinerte, ja zuweilen heikle Klangästhetik Pierre-Laurent Aimards gab, dessen Vorstellungen der hauseigene Klavierstimmer Stefan Knüpfer mit großer Hingabe zu folgen versuchte, ist der Franzose als Perfektionist bekannt. Und auch für seine Einspielung des "Wohltemperierten Klaviers I" von Johann Sebastian Bach dürfte wieder ordentlich am Instrument gefeilt worden sein. Das aber völlig zu recht, muss man zugeben, wenn man die ersten Töne des berühmten C-Dur-Präludiums hört: So fein und singend der Tonkörper des Flügels, so ist zugleich doch immer auch ein deutlicher, "knackiger" Druckpunkt auszumachen, der die Tongebung des Cembalos mit in den Klavierklang hineinnimmt. Dazu kommt Aimards ruhiger Duktus, der die Aufmerksamkeit des Hörers nicht mit virtuosem Schellenklingeln blendet, sondern - detailreich phrasiert - wie an der Hand durch die sauber gestaffelten Stimmverflechtungen und sanglichen Schönheiten dieses Tonarten-Kaleidoskops führt. Einfach bereichernd, dass Aimard - der sich vor allem als Interpret der Werke Messiaens und Boulez' seinen Namen gemacht hat - nun erstmals Bach aufgenommen hat.