Responsive image

Money Jungle – Ellington Reorchestrated

hr-Bigband

hr-music/SunnyMoon HRMJ 41
(61 Min., 5 u. 6/2007) 1 CD

Als im Jahre 1962 Duke Ellington, der nonchalante Grandseigneur des Big-Band-Jazz, mit zwei Führungsfiguren der Folgegeneration zur Aufnahme eines Trio-Albums ins Studio ging, war das eine Sensation, handelte es sich bei den beiden doch um den Bassisten Charles Mingus und den Schlagzeuger Max Roach. Sie galten damals als die zornigen jungen Männer einer selbstbewussten schwarzen Protestströmung, die für Bürgerrechte eintrat und gegen das Establishment des Musikbusiness kämpfte. Zu der lockeren Session hatte der Duke acht skizzenhafte neue Kompositionen mitgebracht. Die Reaktionen auf die in Teilen sehr kraftvolle Musik war unterschiedlich, die einen fanden mit Miles Davis, dass die drei nicht zusammenspielen könnten – denn tatsächlich wirkt manches etwas hyperaktiv und holprig, für andere wurde mit einer urmächtigen Wucht das Versprechen von der radikalen Modernität Ellingtons eingelöst, das sieben Jahre zuvor Monk mit seinem Ellington-Projekt etwas zaghaft formuliert hatte. Ausgerechnet eine deutsche Weißnase hat jetzt diese Wucht entschlüsselt und zu neuen stimmigen Klängen zusammengefügt: Jörg Achim Keller unterzog das gesamte Material der damaligen Session einer originellen Transposition für die Bigband des Hessischen Rundfunks, dabei werden die Stimmen der Solisten in bester Ellington-Tradition organisch in den Gesamtablauf einbezogen. In dieser überzeugenden Adaption offenbart sich der vehement orchestrale Duktus von Ellingtons damaligem Diskurs – und auch die einst vielleicht etwas belanglos wirkenden Titel, die es zunächst nicht auf die Original-LP schafften, erweisen sich in der vollen orchestralen Ausdeutung als ernstzunehmende Werke. Schade, dass die Frankfurter Mannen nicht ganz die cool swingende Lässigkeit an den Tag legen, die das Markenzeichen der legendären amerikanischen Band ist – ob das aber den Abzug eines Notenpunktes rechtfertigen würde, sei dahingestellt.

Thomas Fitterling, 06.03.2010



Diese CD können Sie kaufen bei:


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

[…] mehr »


Top