Rezensionen der Woche

Jeden Samstag neu!

Responsive image

Robert de Visée, Francesco Corbetta

La Mascarade (Werke für Theorbe und Barockgitarre)

Responsive image

Morton Feldman, George Crumb

Palais de mari, A Little Suite For Christmas u.a.

Responsive image

Jacob Collier

In My Room

» alle Rezensionen der Woche anzeigen



Pasticcio

Responsive image

Allzeit bayreuth

Und wieder steigt Rauch dort auf, wo Christian Thielemann die musikalischen Fäden in der Hand hält. Andris Nelsons, der lettische Star-Dirigent, der in gut drei Wochen die einzige Bayreuth-Premiere […]
mehr »


TV-Programm

Responsive image

Live aus Aix-en-Provence: Così fan tutte

Freitag, 08. Juli – Arte 21:50 Uhr, 205 Min.

„Così fan tutte“, Mozarts verschwurbelte Oper über die Untreue der Frauen, steht im Mittelpunkt der diesjährigen Opernfestspiele in Aix-en-Provence. Filmregisseur Christophe Honoré erkundet in seiner Inszenierung von Mozarts Meisterwerk die Motivationen und Gefühle der Protagonisten, die von ihrem Verlangen, ihren Erwartungen und Enttäuschungen durchgeschüttelt werden. Honoré hat für seine Open-Air-Produktion in malerischem Setting aber vor allem grandiose Künstler zur Verfügung, wie Sandrine Piau und Kate Lindsey. Louis Langrée dirigiert das Freiburger Barockorchester und den Cape Town Opera Chorus. Und Arte bringt die Produktion ins heimische Wohnzimmer. (Foto: Vincent Pontet)
zum kompletten TV-Programm »

Neuerscheinungen

Responsive image

Schubert, Strawinski, Janáček, Kreisler - Spectrum (Warner Classics)

Es ist sein Debüt-Album bei Warner. Und dafür hat der junge amerikanische Geiger Benjamin Beilman mit seinem Klavier-Partner Yekwon Sunwoo gleich mal ein angemessen anspruchsvolles Programm zusammengestellt. Schließlich will man ja zeigen, was man kann, und das am besten mit einem Querschnitt durch die Musikgeschichte: Hinter dem Titel „Spectrum“ verbergen sich daher Schuberts A-Dur-Sonate (das sog. „Grand Duo“) und Janáčeks Violinsonate, die – so der Künstler – interessante Querverbindungen aufweisen. Ebenso wie Strawinskis Divertimento aus dem Ballett „Der Kuss der Fee“ mit Kreislers hochvirtuoser Wiener „Rhapsodic Fantasy“. Eine umfassende musikalische Visitenkarte.
alle Neuerscheinungen »


Gewinner unserer Verlosungen

Hier finden Sie den Überblick der Gewinner unserer Verlosungen. mehr »




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Blutwunder, Trance und Pater Pio: Der Süden gilt landläufig als jene Ecke Italiens, wo die katholische Kirche den stärksten Einfluss hat, jedoch zu einer lokalen Lesart intensiver Frömmigkeit entwickelt, die den Ritus mit heidnischen Ritualen und den Blüten eines Aberglaubens vermengt, der bis in die griechisch-römischen Gründerjahre zu reichen scheint. Im Schatten des Vesuvs wäre die "Scaramanzia", die Beschwörung, also am rechten Fleck. Für den Lautenist Rolf Lislevand, der aus der […] mehr »


Kommentare

Pasticcio

''Da schaudert's einem." Mich schaudert's eher beim Lesen dieses unsinnigen […] »

Letizia Scherrer, Renée Morloc, Sarah Wegener, Werner Güra, Michael Volle, Kammerchor Stuttgart, Klassische Philharmonie Stuttgart, Frieder Bernius , Felix Mendelssohn Bartholdy, Elias

Richtig ist, dass der Chor hervorragende Stimmen hat. Alles sauber und bestens intoniert gesungen. […] »

Michael Sanderling, Dresdner Philharmonie, Dmitri Schostakowitsch, Ludwig van Beethoven, 6. Sinfonie

Dem Kommentar nach scheint Ihnen die CD ja gefallen zu haben. Warum dann nur drei Punkte?! Aber […] »

Der Herr Fraunholzer schreibt gerne einfach drauflos! Joyce Didonato singt keine Sopranrollen! […] »



Top