Startseite · Klartext · Pasticcio

(Illustration: pixabay.com)

Pasticcio

Gegendarstellung

Unter der Überschrift „Pasticcio – Bald am Ende?“ haben Sie am 22. September 2018 über mich geschrieben:

1. „Man hat gegen die beiden Orchestervorstände der Kammerphilharmonie Amadé e.V., Christoph Tentrup und (...), Strafanzeige gestellt. Der Verdacht lautet: Betrug und unterlassene Anzeige der Überschuldung.“

Hierzu stelle ich fest:

Die Staatsanwaltschaft Köln hat nach Prüfung der DOV-Strafanzeige mit Verfügung vom 4. September 2018 die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen mich mangels Vorliegens eines Anfangsverdachts abgelehnt.

gez. Christoph Tentrup
Münster, den 28. September 2018

Gegendarstellung

Unter der Überschrift „Pasticcio – Bald am Ende?“ haben Sie am 22. September 2018 über mich geschrieben:

1. „Man hat gegen die beiden Orchestervorstände der Kammerphilharmonie Amadé e.V., (...) und Frieder Obstfeld, Strafanzeige gestellt. Der Verdacht lautet: Betrug und unterlassene Anzeige der Überschuldung.“

Hierzu stelle ich fest:

Die Staatsanwaltschaft Köln hat nach Prüfung der DOV-Strafanzeige mit Verfügung vom 4. September 2018 die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen mich mangels Vorliegens eines Anfangsverdachts abgelehnt.

gez. Frieder Obstfeld
Münster, den 28. September 2018



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Pasticcio

Kurzes Gastspiel

Anfang 2015 stellte die „Aargauer Zeitung“ in einer Konzertbesprechung gleich in der […]
zum Artikel »

Pasticcio

Scheidung in Sicht?

Im November schauten die Kunstszene und der Finanzminister von NRW gebannt nach New York. Denn bei […]
zum Artikel »




Top