Rezensionen der Woche

20. — 26. Oktober 2018

« Vorwoche | Folgewoche »

Suche:


Klassik

Charles Gounod, Jules Massenet, Giacomo Puccini, Richard Strauss u.a.

„Miroir(s)“ (Arien)

Elsa Dreisig, Orchestre National de Montpellier Occitanie, Michael Schønwandt

Erato/Warner Classics 9029563413
»


Franz Schubert

Sinfonien Nr. 1 D-Dur und 6 C-Dur

B’Rock Orchestra, René Jacobs

Pentatone/Naxos PTC5186707
»


Friedrich Hollaender, Heinrich Schütz, Hanns Eisler, Johann Hildebrandt, Heinrich Albert, Samuel Scheidt, Eric Satie, Heinrich Issac, Melchior Franck

War & Peace. 1618:1918

Dorothee Mields, Lautten Compagney, Wolfgang Katschner

dhm/Sony 19075868442
»


Hermann Goetz, Johannes Brahms

Klavierkonzerte

Andrea Kauten, Savaria Symphony Orchestra, Ádám Medvecki

Solo Musica/Sony SM 284
»


Nicola Conforto, Johann Adolph Hasse, Nicola Porpora, Carlo Broschi, Antonio Caldara u.a.

Caro Gemello (Arien)

Valer Sabadus, Concerto Köln

Sony 88985305382
»


Steve Reich

Drumming

Kuniko

Linn/Note 1 CKD582
»



Jazz

Jan Felix May

Red Messiah

Jazzline/Good To Go 4049774770562
»


Cécile McLorin Salvant

The Window

Mack Avenue/in-akustik 0321132
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Kennen Sie William Sterndale Bennett? Wahrscheinlich nicht. Der Komponist, der Hans Christian Andersen nicht unähnlich sah, war der Sohn eines Organisten. Als Chorknabe bei der King’s College Chappell ausgebildet, studierte er an der Royal Academy of Music – eine durch und durch britische Verwurzelung. Doch seine heimliche Liebe gehört den deutschen Romantikern. So besucht er Deutschland, trifft Felix Mendelssohn Bartholdy, der ihn nach Leipzig und als Solist ins Gewandhaus einlädt. Dort […] mehr »


Top