Künstler

Hörtest

Engelbert Humperdincks „Hänsel und Gretel“: Alle auf Zucker

Ach ja, die Kinderoper! Falsch: Denn Humperdincks Partitur ist nicht rührselig, und zudem die beste Einstiegsdroge für Wagners Musikdramen.
zum Artikel »

Peter Tschaikowski: Violinkonzert D-Dur op. 35

Dieses Violinkonzert ist ein Platzhirsch des Repertoires. Aber warum nur kann mit den alten Katalog-Klassikern heute kaum noch jemand […]
zum Artikel »

alle Artikel »



Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Responsive image

Good Old Friends!

Das waren noch Zeiten, als Musiker nach erfolgreicher Aufnahmesession am Ausgang sofort cash […]
zum Artikel »

Immer noch ein Geheimtipp

Er war der Sohn einer Klavierlegende. Trotzdem ließ sich Peter Serkin vom langen Schatten seines […]
zum Artikel »

alle Artikel »

Boulevard

Bunte Klassik

Responsive image

Erzählende Klangzeitlupe

Vielleicht muss man ja aus Island kommen, wenn man Musik für einen Science-Fiction-Film schreiben […]
zum Artikel »

Saxofon-Kammermusik der „Roaring Twenties“ Der Star im Klangbild der 1920er- Jahre war das […]
zum Artikel »

alle Artikel »


Musik-Krimi

Doktor Stradivari fiel sofort der riesige Fernseher auf, der das Wohnzimmer beherrschte. Auf dem […]
zum Artikel »

Doktor Stradivari drückte den Klingelknopf an der Villa in der Nähe des Weimarer Ilmparks. Hier […]
zum Artikel »

alle Artikel »


Vokal total

Neues für Stimmfachleute

Responsive image

Im Sommer 1953 ging „Der Ring des Nibelungen“ zweimal über die Bühne des Bayreuther […]
zum Artikel »

Gleich zwei Mitschnitte von Rossinis „La gazza ladra“ sind in den letzten Wochen in kurzem […]
zum Artikel »

alle Artikel »

Klavierklassiker

Kulturanschlag auf die Anschlagskultur

Mit diesen drei klangtechnisch exzellenten Aufnahmen, den Besten der So vergnüglich es auch ist, […]
zum Artikel »

Manche Heroen aus dem goldenen Zeitalter des Klavierspiels kennen wir eigentlich nur als alte […]
zum Artikel »

alle Artikel »


Premieren-Abo

Stimmen in HD-Qualität

Responsive image

Zwei Produktionen der „Zauberflöte“, die unterschiedlicher kaum sein könnten, wurden im […]
zum Artikel »

Früher waren sie nur die Austragungsorte, heute emanzipieren sich die Städte und ihre […]
zum Artikel »

alle Artikel »

Retro-Diskothek

Sternstunden zum Nachhören

Responsive image

Der SWR ehrt seinen Gastdirigenten Carl Schuricht (1880– 1967) mit einer zweiten Box […]
zum Artikel »

»Das Neue ist selten das Gute«, meinte Schopenhauer, »weil das Gute nur kurze Zeit das Neue […]
zum Artikel »

alle Artikel »


Musik der Welt

Responsive image

Auch starke Frauen haben den Blues. Davon zeugen Lieder aus Griechenland, Türkei, Portugal und […]
zum Artikel »

Manchmal veranstalte ich mit den ungehörten Rezensionsexemplaren ein Happening. Ich schiebe […]
zum Artikel »

alle Artikel »

Jazz-DVDs

Jazz auf dem Schirm

Responsive image

Einer der berührendsten Musikerfilme der letzten Jahre erzählt von der ungewöhnlichen […]
zum Artikel »

„The Sound Of Jazz“, diesem CBS-Programm vom 8. Dezember 1957, geht ein Ruf wie Donnerhall […]
zum Artikel »

alle Artikel »


Testgelände

Responsive image

Der Pariser Pianist, Komponist, Philosoph, Archivar, Musikclown, Zeitreisende und Scientologe […]
zum Artikel »

Dass er gegenüber dem Werk Ludwig van Beethovens so manche Vorbehalte hatte, bekannte Glenn Gould […]
zum Artikel »

alle Artikel »

Meine Platte

Johannes Brahms

Die vier Sinfonien

WDR Sinfonie-Orchester, Semyon Bychkov
AVIE
zum Artikel »

Johann Sebastian Bach

Matthäus-Passion

Karl Richter
Deutsche Grammophon
zum Artikel »

alle Artikel »




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Nun gibt es sie also, die erste offizielle Barock-CD (oder sogar generell?!) zur Coronakrise. Zumindest für das Coverfoto posiert die Lautten Compagney Berlin im Mundschutz, den man bei den Proben freilich auch in enger Kreisaufstellung nicht trug, wie die übrigen Fotos belegen. Hier soll der Bezug zur Krise die schon früher geborene Idee eines Bach-Albums brachial aktualisieren, wobei Bachs Musik durch diese Verengung auf COVID-19 nicht unbedingt gewinnt, so fundamental ist seine […] mehr »


Top