home

N° 1220
25.09. - 01.10.2021

nächste Aktualisierung
am 02.10.2021



Startseite · Magazin · Premieren-Abo

Premieren-Abo

Stimmen in HD-Qualität

Responsive image

Zwei Produktionen der „Zauberflöte“, die unterschiedlicher kaum sein könnten, wurden im vergangenen Jahr im Abstand von drei Monaten aufgezeichnet. Die eine, von den Osterfestspielen in Baden- […]
zum Artikel


Am Main begann man im Mai 2010 am „Ring“ zu schmieden, ganz traditionell mit dem „Rheingold“ beginnend und mit der „Götterdämmerung“ abschließend. Im Juni 2012 hievte man dann die […]
zum Artikel


„Tutto Verdi“ verkündet die Aufschrift und verspricht damit ein bisschen zu viel. Denn wirklich alle Opern des Meisters finden sich dann doch nicht in dieser eindrucksvollen Box. Seine beiden […]
zum Artikel


Es war DER Renner der vergangenen Spielzeit: ein Barock-Pasticcio, ganz so wie es im 18. Jahrhundert in Mode war, garniert mit einer Handvoll Sängerstars. Die Karten für „The Enchanted Island“ […]
zum Artikel


Barcelona – Mailand – Paris – Florenz – Melbourne heißen unsere Opernstationen dieses Mal. Und wie man gleich auf dem ersten unserer DVD- bzw. BluRay-Mitschnitte feststellen kann, hätte […]
zum Artikel


Eine Oper über ein Busenwunder? Das hätte es bisher bestenfalls auf der Musicalbühne gegeben, aber ganz gewiss nicht im Royal Opera House. Genau dieses allerdings gab bei Mark-Anthony Turnage ein […]
zum Artikel


Bei allem Jubel über den Siegeszug der Barockoper – auf DVD hat sich die Wiederentdeckung des musiktheatralischen Schaffens von Händel, Vivaldi und Co bislang kaum niedergeschlagen. Während es […]
zum Artikel


Als regietheatergestählter Besucher deutscher Opernhäuser könnte man glatt vergessen, dass für den Rest der Opernwelt völlig andere Maßstäbe gelten: Während hierzulande nach wie vor das […]
zum Artikel


Die berühmteste Balletttruppe der Welt ist nach wie vor zugleich die älteste: das Ballet de l’Opéra de Paris. Dessen Leiterin Brigitte Lefèvre versteht es seit Jahren, geschickt die Balance […]
zum Artikel


Das größte Opernhaus der Welt will offensichtlich auch den größten Output an Mitschnitten auf den Markt bringen, jedenfalls gilt es dieses Mal, gleich drei neue DVDs aus der Metropolitan Opera zu […]
zum Artikel


Mit einer Ausnahme nur italienische Opern des 19. Jahrhunderts – und fast immer auch in italienischen Aufführungen – erwarten uns dieses Mal. Wobei wieder einmal auffällt, wie wenige der auf […]
zum Artikel


In London beginnen wir unsere Opernrundreise durch Europa dieses Mal. Dort hat Plácido Domingo im Juni 2010 sein Debüt als Verdis »Simon Boccanegra « gegeben. Hört man ihn in dieser Partie, mit […]
zum Artikel



CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Sanfter Umbruch: Die Jahre als Kapellmeister beim Fürsten Ésterhazy weiß Joseph Haydn als Experimentierfeld zu nutzen. Das zeigen nicht nur seine fast planvollen Erprobungen im Bereich der Sinfonie, deren weltweit geschätzter Könner er werden wird, sondern auch die solistischen Einsätze und in diesen Jahren entstandenen Solokonzerte. Wie auch Mozart kannte Haydn die Solisten, für die er schrieb alle persönlich, es waren meist seine Kollegen in der Hofkapelle. Die beiden überlieferten […] mehr


Abo

Top