Responsive image
Franz Schubert, Robert Schumann, Ludwig van Beethoven, Franz Liszt

„Selige Stunde“ (Romantische Lieder)

Jonas Kaufmann, Helmut Deutsch

Sony 19439783262
(70 Min., 4/2020)

Was ist da nur los? Jonas Kaufmann hat mal Ruhe. Corona-bedingt. Und nimmt im April mit seinem bewährt-behutsamen, aber doch auch klug anleitenden, weil erfahrenen Klavierbegleiter Helmut Deutsch ein Liedprogramm auf. „Selige Stunde“ heißt es und verspricht die Hits der Romantik, weitgefasst von Beethoven über Schubert, Mendelssohn, Schumann, Brahms bis Wolf, Mahler und Strauss, etliche Kleinmeister und peripherere Liedkomponisten inklusive. Doch schon in den ersten beiden, tempomäßig relativ rasch genommen Tracks, Schuberts „Musensohn“ und Beethovens „Adelaide“, hört man erschreckt eine ziemlich angegriffene, überforderte Stimme. Die oftmals sich in eine Art Sprechgesang flüchtet, die nur schwer und spröde anspricht, die im Piano fast flüstert, die fahl scheint, kaum funkelt, belegt und gaumig klingt. Wenn man es nicht besser wüsste, meist tönt das wie ein hoher, wenig distinguierter ältlicher Bariton, dem bereits das Material wegbricht. Sicher, auch Jonas Kaufmann hat inzwischen die 50 überschritten, aber offenbar fordert jetzt die allzu frühe Attacke der Wagner-Rollen ihren Tribut. Der ältere Kollege Piotr Beczała, der erst jüngst mit dem Lohengrin seinen ersten Wagner gewagt hat, klingt dagegen viel frischer. Der deutsche Startenor aber zittert, säuselt zudem über vieles pauschal hinweg. Wird er lauter, dann setzt er sich souveräner durch, aber im Leisen, in den gerade für den Liedgesang so wichtigen Schattierungen und Zwischentönen macht solches Gebaren nicht wirklich Spaß. Und als nächstes steht schon wieder Abräumen mit einer Weihnachts-CD an. Kunst geht irgendwie anders …

Matthias Siehler, 19.09.2020



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

[…] mehr »


Top