Juliette

Gefragt

Unterm Strich

Ramsch oder Referenz ? CDs, vom Schreibtisch geräumt.

Obacht! Sie nähern sich der beethovenfreien Zone! Es muss sein. Wenigstens für die Dauer dieses jungen Jahres, weil das, was zurzeit beethovenbezüglich an polierter Langeweile unterwegs ist, allmä
zum Artikel »

Premierenabo

Bei allem Jubel über den Siegeszug der Barockoper – auf DVD hat sich die Wiederentdeckung des musiktheatralischen Schaffens von Händel, Vivaldi und Co bislang kaum niedergeschlagen. Während es si
zum Artikel »



Rezensionen

Erik Satie

Avant-dernières pensées

Alexandre Tharaud, Juliette, Jean Delescluse, Éric Le Sage, Isabelle Faust, David Guerrier

harmonia mundi HMC 902017-18
»

Joseph-Guy Ropartz

Die Sonaten, Teil 1

Nicolas Dautricourt, Juliette Hurel, Raphaёl Pidoux, Franҫois Kerdoncuff

timpani/Note 1 TIM1C1214
»

Charles Gounod

Faust

Benjamin Bernheim, Véronique Gens, Andrew Foster-Williams, Jean-Sébastian Bou, Juliette Mars, Ingrid Perruche, Chor des flämischen Rundfunks, Les Talens Lyriques, Christophe Rousset

BruZane/Note 1 BZ1037
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Beutezüge im Barock: Manche Solisten haben das Pech, dass die größten Komponisten gerade für ihr Instrument kein Konzert geschrieben haben. Keine Trompete bei Mozart, keine Flöte bei Bach und überhaupt keine Konzerte von Schubert. Und obwohl Antonio Vivaldi dank seiner versatilen Schülerinnen in der Pietà für fast jedes erdenkliche Instrument und jede Kombination Concerti in Fülle entworfen hat – allein 39 für’s Fagott, nur seine eigene Violine hat mehr bekommen – gibt es […] mehr »


Top